Muster für ringelsocken

schwer zu glauben, dass diese aus der gleichen Garnkugel kamen. Ich habe nicht einmal das Garn herausgezogen oder etwas anderes damit gemacht zwischen dem Stricken der Quadrate – was ohnehin schwer gewesen wäre, da es nur ein 10g Miniball war. die einzigen Strecken des Garns nicht sichtbar sind die wenigen Zoll, die ich benötigt, um die Enden zu verstauchen. Dieses Garn ist eine der Opal Hundertwasser Farbtöne – diese heißt “Kiss in the Rain” – und diese Garne haben fabelhaft lange Farbwiederholungen mit vielen interessanten Farben und Mustern. Sie können ein sehr detailliertes Muster mit vielen Fotos und einfach zu folgen Erklärungen hier finden, wenn Sie daran interessiert sind, eine für sich selbst zu machen. … aber selbstmusternde Garne erzeugen auch funky Socken. Wenn Sie Socken mit kurzen Reihenabsätzen gestrickt haben, bevor Sie sich sicherlich über die sogenannten “Boomerang-Runden” geärgert haben – die beiden Runden, die zwischen den beiden Fersenabschnitten gearbeitet haben -, die in der Regel den Farbfluss auf der Socke verschrauben. Jetzt macht es bei massivem Garn natürlich keinen Unterschied, und bei bunten Garnen und sehr langsamen Steigungen stört es mich auch nicht so sehr, aber bei viel selbstmusterndem oder selbststreifendem Garn kann diese dünne Linie aus zwei Strickreihen sehr irritierend sein.

mit einer Ferse in einer kontrastierenden Farbe. für paar #114 ich verwendet opal “Mein Sockendesign – … über den Regenbogen…” und das Muster Tennarisukka. Ich gab sie einer meiner Tanten – einer, die im ganzen Land lebt – als sie Ende Mai für einen kurzen Besuch hier war. sie liebt alles Regenbogen und war sehr glücklich mit ihnen. Paar #128 ist genau das gleiche wie #98 (grün mit Magenta) und #107 (orange mit Benzin). Ich verwendet Drops Fabel “rosa Traum” 161 und die Art von blassgelb ich gerne nennen “chick yellow”. es passte zu den wenigen dünnen gelben Linien im Muster und es war auch das einzige feste Garn, das ich in meinem Stash hatte, das blass genug war, um mit dem Fabel zu gehen. der Rest meiner einfarbigen Farben sind eher auf der hellen Seite… Ich genoss stricken mit dem Garn von gestern. Ich mag, wie die Farben herauskommen und ich freue mich auch darauf, dieses Garn in der Runde gestrickt zu sehen – sieht aus, als ob es ein schönes unregelmäßiges Streifenmuster sein könnte. Ich habe bereits ein anderes Paar gestartet.

mehr Mojos unterwegs… Zauberbälle scheinen nur für dieses Muster gemacht zu sein. paar #35 ist mein letztes fertiges Paar für jetzt. Ich habe das gleiche Muster verwendet, das ich für meine glitzernde Weihnachtssocke verwendet habe und sie sind sehr schön… das Garn strickte ganz anders als das, was ich erwartet hätte, nur von blick auf den Ball, aber ich mag es. es ist Lana Grossa Colorado 6901. Apropos Garntagebuch: Ich habe ein Projekttagebuch gestartet, um die Paarzahlen zu verfolgen (ich bin komisch darüber), Stiche, auf die man geworfen wird, Manschettenmuster, Runden von Bein und Fuß, Art der Ferse verwendet, etc. es ist so nützlich, dass ich nicht glauben kann, dass ich nicht daran gedacht habe. wenn ich nicht sofort auf die zweite Socke werfen kann, aus welchem Grund auch immer, oder von einem anderen Projekt aus dem Weg gehen kann oder das strickende Mojo mich einfach nicht mehr wütend die Runden auf der ersten Socke zählen muss. Ich schaue sie einfach in der Zeitschrift nach. wenn ich nicht vergesse, notieren Sie mir auch das Datum des Startes und der Fertigstellung. das Muster dieser erinnerte mich sofort an die Muster, die die Opal Sweet & Spicy Garne erstellen.